Über mich

Ich bin Verena, Förderschullehrerin und Mama von zwei wundervollen Töchtern.

Als meine 3 jährige Tochter 2015 geboren wurde, fing ich an mich mit bedürfnisorientierter Erziehung, Attachment Parenting, Bindungsorientierung und zu beschäftigen. Ich las und las und las.

Mit der Geburt von ihr und der zunehmenden Beschäftigung bindungsorientierter Literatur wuchs der Entschluss in mir: Ich will es anders machen. Ich möchte meine Tochter bedürfnisorientiert erziehen.

Im Jahr 2017 wurde meine zweite Tochter geboren.
Und mit ihrer Geburt, bescherte mir ein Hormonüberschuss wieder viele schlaflose Nächte, die ich für meine Lieblingsbeschäftigung nach der Geburt beider Töchter nutzte: Ich las :).

Und die Geburt meiner zweiten Tochter brachte mich – genau wie bereits nach der Geburt meiner ersten Tochter – ganz schön in straucheln und damit ein Stück tiefer zu mir selbst.

Diese Zeit ist geprägt von einem massiven Umbruch:

Ich las, ich spürte Widerstand, ich las weiter, was ich da las, brachte mich dazu, dass ich dachte: Wie crazy kann man sein, da behaupteten Leute, sie würden ihre Kinder nicht mehr erziehen, na holla die Waldfee!, ich las noch ein bisschen weiter….

Und ich blieb hängen. Ich ließ mich mitreißen, ich lernte, ich machte mich auf den Weg.
Und auf diesem Weg befinde ich mich bis heute. Auf dem Weg zu mir selbst.

Ich möchte dich herzlich einladen, neugierig zu sein, Fragen zu stellen, dich um zu sehen, zu zweifeln, zu lesen, zu lernen.  Schön, dass DU hier bist!

20180622_143811