Was die Menschenrechte mit der Haltung zu meinen Kindern zu tun haben

Harter Tobak Ich weiß, dass die nachfolgenden Worte harter Tobak sind und zu kontroversen Diskussionen führen können, zu Ablehnung und Verurteilung und dennoch: Ich glaube, dass es moralisch falsch ist das Verhalten von Menschen (und dazu gehören Kinder!) zu manipulieren und ich halte Erziehung für ein Zuwiderhandeln unserer Menschenrechte. Was hat also meine Haltung gegenüber … Was die Menschenrechte mit der Haltung zu meinen Kindern zu tun haben weiterlesen

Warum ich „Stell dich nicht so an“ Sätze vermeide und die Gefühle meines Kindes ernst nehme

Über "Stell dich nicht so an" Sätze   „Es gibt Sätze, die verletzen und signalisieren, dass das eigene Empfinden irgendwie falsch ist. Für Kinder eine fatale Erfahrung“ (Terrorpueppi) Es ist einige Jahre her. Und es waren einfach Worte. Unbedacht. Und vermutlich aus Selbstschutz gewählt. Und doch hinterließen sie tiefe Narben. Ich war ungefähr 13 Jahre, … Warum ich „Stell dich nicht so an“ Sätze vermeide und die Gefühle meines Kindes ernst nehme weiterlesen

Und was ist mit Schimpfen? Schimpfen ist doch nicht strafen!?…. Oder doch?

Über das Schimpfen Irgendwie scheint es sich zu verbreiten: Strafen sind Mist. Im Schulalltag hab ich oft die Aussage gehört: "Naja, strafen ist blöd, aber loben ist doch toll.“ (Darüber, warum ich auch nicht lobe habe ich hier geschrieben) Aber was ist denn mit dem Schimpfen? Ich begegne öfter Mütter und Väter, die bedauern, dass … Und was ist mit Schimpfen? Schimpfen ist doch nicht strafen!?…. Oder doch? weiterlesen

Warum ich Erziehung für gemein halte

Jetzt dreht sie durch... ...keineswegs. Die Überschrift mein ich ernst. Ich erziehe nicht. Nicht mehr. Und ehrlich: Ich frage mich, wie ich jemals denken konnte, Kinder müssten erzogen werden. So wie es für mich damals irrational war, Kinder nicht zu erziehen, so ist es für mich heute vollkommen abwegig Kinder zu erziehen. Meine Kinder werden nicht … Warum ich Erziehung für gemein halte weiterlesen

Ein Leben in Verantwortung – wie ich anfing Verantwortung anders zu denken

Über die Vorstellung dessen, was Verantwortung ist Ich habe Verantwortung eine ganze zeitlang als etwas Großes, Gewaltiges gedacht. Ich dachte Verantwortung sei etwas, vor dem ich mich fürchten sollte. Ich mochte lieber nicht verantwortlich sein. Ich verband damit die Gefahr, Fehler zu machen und dafür gerade stehen zu müssen. Und unweigerlich mit dem Begriff Fehler … Ein Leben in Verantwortung – wie ich anfing Verantwortung anders zu denken weiterlesen