Meine Blogbeiträge

Buchrezension und GEWINNSPIEL „Liebe und Eigenständigkeit“ von Alfie Kohn

Ich möchte euch an dieser Stelle auf ein wundervolles Buch aufmerksam machen, dass für mich Augen öffnend war und mich auf meinem persönlichen Weg sehr weit voran gebracht hat. UHHHUUUUNNNDDDDD! AUFGEPASST! Im Anschluss an die Buchvorstellung verlose ich ein Exemplar dieses Buches, da ich es doppelt habe. Informationen zum Gewinnspiel findest du im Anschluss an … Buchrezension und GEWINNSPIEL „Liebe und Eigenständigkeit“ von Alfie Kohn weiterlesen

Was die Menschenrechte mit der Haltung zu meinen Kindern zu tun haben

Harter Tobak Ich weiß, dass die nachfolgenden Worte harter Tobak sind und zu kontroversen Diskussionen führen können, zu Ablehnung und Verurteilung und dennoch: Ich glaube, dass es moralisch falsch ist das Verhalten von Menschen (und dazu gehören Kinder!) zu manipulieren und ich halte Erziehung für ein Zuwiderhandeln unserer Menschenrechte. Was hat also meine Haltung gegenüber … Was die Menschenrechte mit der Haltung zu meinen Kindern zu tun haben weiterlesen

„Damit das Kind das lernt“ – Über die Farce von Gehorsam

Immer wieder begegnet mir die Aussage: Ich muss mein Kind auf diese oder jene Art und Weise behandeln, DAMIT es xyz lernt. Damit es geduldig, hilfsbereit, rücksichtsvoll, dankbar, respektvoll … wird. Die Liste lässt sich beliebig ergänzen. Im Namen des Lernens wird das Selbstvertrauen, die Bindung und Gefühle unterdrückt und zerstört. Das Ding ist: Das … „Damit das Kind das lernt“ – Über die Farce von Gehorsam weiterlesen

Warum ich „Stell dich nicht so an“ Sätze vermeide und die Gefühle meines Kindes ernst nehme

Über "Stell dich nicht so an" Sätze   „Es gibt Sätze, die verletzen und signalisieren, dass das eigene Empfinden irgendwie falsch ist. Für Kinder eine fatale Erfahrung“ (Terrorpueppi) Es ist einige Jahre her. Und es waren einfach Worte. Unbedacht. Und vermutlich aus Selbstschutz gewählt. Und doch hinterließen sie tiefe Narben. Ich war ungefähr 13 Jahre, … Warum ich „Stell dich nicht so an“ Sätze vermeide und die Gefühle meines Kindes ernst nehme weiterlesen

Was deine Wut dir sagen möchte

Wut - ein derart missverstandenes Gefühl „Wut, das ist für viele so ungefähr das niedrigste Niveau, auf das ein Mensch sinken kann. Dabei ist sie zusammen mit Freude, Angst und Trauer eine der grundlegenden Emotionen des Menschen und erfüllt einen wichtigen Zweck: Wut ist die Energie, die ein sensibles Herz beschützt, die einen sicheren Raum … Was deine Wut dir sagen möchte weiterlesen

Und was ist mit Schimpfen? Schimpfen ist doch nicht strafen!?…. Oder doch?

Über das Schimpfen Irgendwie scheint es sich zu verbreiten: Strafen sind Mist. Im Schulalltag hab ich oft die Aussage gehört: "Naja, strafen ist blöd, aber loben ist doch toll.“ (Darüber, warum ich auch nicht lobe habe ich hier geschrieben) Aber was ist denn mit dem Schimpfen? Ich begegne öfter Mütter und Väter, die bedauern, dass … Und was ist mit Schimpfen? Schimpfen ist doch nicht strafen!?…. Oder doch? weiterlesen

Warum ich Erziehung für gemein halte

Jetzt dreht sie durch... ...keineswegs. Die Überschrift mein ich ernst. Ich erziehe nicht. Nicht mehr. Und ehrlich: Ich frage mich, wie ich jemals denken konnte, Kinder müssten erzogen werden. So wie es für mich damals irrational war, Kinder nicht zu erziehen, so ist es für mich heute vollkommen abwegig Kinder zu erziehen. Meine Kinder werden nicht … Warum ich Erziehung für gemein halte weiterlesen

Über das Lob

Warum ich nicht mehr lobe und ich Lob nicht mit meinen Werten überein bringen kann Bis zu dem Zeitpunkt als meine erste Tochter geboren wurde, hielt ich Lob für etwas selbstverständliches. Ich war begeistert davon Kinder zu loben, wenn ihnen etwas gut gelang. Ich machte mir darüber keine Gedanken. Als meine große Tochter auf die … Über das Lob weiterlesen

Ein Leben in Verantwortung – wie ich anfing Verantwortung anders zu denken

Über die Vorstellung dessen, was Verantwortung ist Ich habe Verantwortung eine ganze zeitlang als etwas Großes, Gewaltiges gedacht. Ich dachte Verantwortung sei etwas, vor dem ich mich fürchten sollte. Ich mochte lieber nicht verantwortlich sein. Ich verband damit die Gefahr, Fehler zu machen und dafür gerade stehen zu müssen. Und unweigerlich mit dem Begriff Fehler … Ein Leben in Verantwortung – wie ich anfing Verantwortung anders zu denken weiterlesen

Wie heißt das Zauberwort…

Über den Zwang von Höflichkeitsfloskeln   "Man kann einen Menschen nichts lehren, mann kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“ (Galileo Galilei)   Ich bin erstaunt, wie hartnäckig sich diese Verhalten hält. Ich erlebe in regelmäßigen Abständen Eltern, die ihre Kinder zwingen: Bitte Danke Entschuldigung Guten Tag Auf Wiedersehen … zu sagen. … Wie heißt das Zauberwort… weiterlesen