Buchrezension und GEWINNSPIEL „Liebe und Eigenständigkeit“ von Alfie Kohn

Ich möchte euch an dieser Stelle auf ein wundervolles Buch aufmerksam machen, dass für mich Augen öffnend war und mich auf meinem persönlichen Weg sehr weit voran gebracht hat.

UHHHUUUUNNNDDDDD! AUFGEPASST!

Im Anschluss an die Buchvorstellung verlose ich ein Exemplar dieses Buches, da ich es doppelt habe. Informationen zum Gewinnspiel findest du im Anschluss an die Buchvorstellung.

liebe-und-eigenstaendigkeit

 

Buchinformationen

Taschenbuch: 304 Seiten

Verlag: Arbor (erschienen am 15. Oktober 2010)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 386781015X

ISBN-13: 978-3867810159

 

Inhalt

Alfie Kohn schreibt in seinem Buch „Liebe und Eigenständigkeit“ über bedingunglose Elternschaft. Er ermuntert uns sehr genau hinter die Fasse vom versteckten Gehorsam zu blicken. Er unterscheidet zwischen bedingungsloser Liebe und der Liebe, die an Bedingungen geknüpft ist. Äußerst präzise und in aller Deutlichkeit zeigt Alfie Kohn auf, dass das Ziel von sämtlicher Erziehungsliteratur nach wie vor Gehorsam ist, sich die Methoden inzwischen lediglich verändert haben und perfider geworden sind. Damit werden wichtige Grundbedürfnisse von Kindern wie ein bedingungsloses Angenommensein maßgeblich ignoriert. Kohn macht deutlich, dass wenn wir auf Strafe und Lob setzen, wir IMMER davon ausgehen, dass sich unsere Kinder erst verdienen müssen, dass wir sie lieben und anerkennen. Gleichzeitig gibt Alfie Kohn uns eine Vielzahl praktischer Beispiele mit an die Hand. Er zeigt uns auf wie es uns gelingt mit unseren Kindern zusammen zu agieren und nicht gegen sie. Wie wir aufhören können Kinder zu verobjektivieren und ihnen statt dessen unsere bedingungslose Unterstützung und Liebe zusichern und vermitteln können – genau das, was unsere Kinder so sehr brauchen, wonach sie sich zutiefst sehen und was uns zu einer tiefen, innigen Verbindung mit ihnen führt.

„Liebe und Eigenständigkeit ermuntert uns, genau hinzuschauen. Das lohnt sich, denn es gibt einen Weg, unsere Kinder respektvoll und in Liebe zu begleiten. Ein Weg, der uns in einen tiefen und klaren Kontakt mit unseren Kindern bringt und uns sogar über die Zeit der Pubertät hinaus mit ihnen zu verbinden vermag.“

 

Meine Meinung

Es ist eine Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe und nun erneut. Damals – als ich das Buch zum ersten Mal las – war meine erste Tochter noch ein Baby, ich voller Euphorie, ich wollte es ANDERS, BESSER, SCHÖNER, LEICHTER machen…

Die Euphorie ist geblieben, jeden Tag, von neuem nehme ich mir genau DAS vor. Inzwischen weiß ich aber auch, wie punktgenau es unsere Kinder manchmal schaffen uns an den Rand der Verzweiflung zu bringen UND wie viel Arbeit es an mir selbst bedeutet, mich selbst zu hinterfragen und mit meinen Kindern gemeinsam zu wachsen und zu lernen. Das war mir zum damaligen Zeitpunkt noch nicht darart deutlich bewusst und umso fantastischer finde ich dieses Buch von Alfie Kohn, dass uns neue, andere Wege aufzeigt, um mit unseren Kindern auf Augenhöhe zu leben und ihnen unsere bedingungslose Liebe schenken zu können. Und dazu gehört es zunächst einmal ein Gefühl dafür zu bekommen, was wir NICHT mehr tun wollen, uns zu hinterfragen, kritisch zu reflektieren und ein Bewusstsein dafür zu erlangen, dass wir auf Kontrolle und Gehorsam setzen, wenn wir versuchen das Verhalten unserer Kinder zu manipulieren und zu steuern – völlig unabhängig davon, welche Methoden wir dafür nutzen. Alfie Kohn gelingt es meiner Meinung nach ohne Umschweife und äußerst präzise genau das aufzudecken, er verdeutlicht in aller Deutlichkeit, was an Bedingungen geknüpfte Liebe mit unseren Kindern macht, lädt uns ein uns mit uns selbst auseinander zu setzen, uns zu reflektieren und gibt uns Handlungsalternativen an die Hand, die uns ermöglichen neue Wege einzuschlagen. Ich kann jedem, der beginnt sich mit bedingungsloser Elternschaft auseinander setzen dieses wundervolle, zutiefst Augen öffnende Buch wärmstens ans Herz legen und bin selbst dankbar darum, dass Alfie Kohn aufräumt mit Vorurteilen gegenüber Kindern wie „Tyrannenkindern“ „egoistischen Monstern“ und „frechen, dreisten, asozialen Wesen“.
Unsere Kinder sind zutiefst sozial und existentiell von uns abhängig. Kommen wir in die Verantwortung, werden wir uns unserer Macht bewusst und versuchen Schritt für Schritt, Stückchen für Stückchen zu den Eltern zu werden, die wir sein wollen und nach unseren Werten zu handeln.

Danke,
lieber Herr Kohn, für dieses Stücken Frieden, dass sie mit Ihrem Buch in die Welt tragen!

 

 

Gewinnspiel

Wie oben bereits erwähnt, habe ich das Buch doppelt zu Hause rum liegen und möchte hier ein Exemplar verlosen. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr andere Mamas, Papas, Omas, Opas, Tanten und Onkel, die Interesse an dem Buch haben könnten, auf das Gewinnspiel aufmerksam macht. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, bitte ich Dich folgende Hinweise zu beachten:

 

Start und Ende

Das Gewinnspiel startet ab heute Abend (08.09.2018) und endet am Samstag, den 15. September 2018, um 19 Uhr.

 

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.

 

Teilnahme
Um beim Gewinnspiel mitzumachen bitte ich euch, meinem Blog zu folgen und zudem in den Kommentaren eine kurze Mitteilung zu hinterlassen, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt. Darüber hinaus bitte ich euch, entweder in den Kommentaren eine EMailadresse zu hinterlassen, unter der ich euch im Gewinnfall kontaktieren darf oder mir diese über das Kontaktformular zukommen zu lassen, damit sie nicht für jeden einsehbar ist. 🙂 Mein Gewinnspiel ist natürlich vollkommen kostenlos. Ich übernehme auch das Porto für das Buch. Für ein bisschen mehr Verbindung zwischen Eltern und Kindern und ein Stück mehr Weltfrieden.

 

Verlosung
Der Gewinner wird per Zufallen ermittelt. Der Gewinner wird von mir per E-Mail benachrichtigt. Ich bitte Dich, dich im Falle eines Gewinns innerhalb von 7 Tagen auf meine Mail zu melden und mir mitzuteilen, wie ich dir das Buch zusenden kann. Ich würde sonst im Zweifelsfall einen Ersatzgewinner ermitteln.
Datenschutz
Soweit im Rahmen des Gewinnspiels personenbezogene Daten von Teilnehmern erhoben, verarbeitet und genutzt werden, werden diese von mir ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt und nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht. Bitte berücksichtigt, dass eine mögliche Emailadresse, die ihr in den Kommentaren hinterlasst, für jeden einsehbar ist. Meldet euch bitte per Kontaktformular und schickt mir darüber eure EMaildresse, wenn ihr das vermeiden und dennoch am Gewinnspiel teilnehmen wollt.

 

Weiterführende Informationen zum Buch:

Hier findet ihr einen Auszug des Buches: Klick hier 

Hier findet ihr eine sehr ausführliche Beschreibung der einzelnen Kapitels des Buches: Klick hier

13 Kommentare zu „Buchrezension und GEWINNSPIEL „Liebe und Eigenständigkeit“ von Alfie Kohn

  1. Ihr Lieben! Das Gewinnspiel ist beendet.

    Und ausgelost wurde: Keine Insel.

    Liebe Nicole,
    herzlichen Glückwunsch! 😀 Ich hoffe, dass du ganz viel Freude mit dem Buch haben wirst und würde mich hinterher riesig über eine Rückmeldung von dir zum Buch freuen.
    Ich melde mich per Mail bei dir für den Versand des Buchs.

    Allen anderen möchte ich ganz herzlich für die Teilnahme danken :).

    Ich gehe davon aus, dass ich auch in Kürze weitere Gewinnspiele von Büchern zum Thema auf meinem Blog organisieren und durchführen werde. Und ich würde mich wieder sehr über eure Teilnahme freuen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s